17.03.2019 Sonntag  erster Einsatz des Jahres führt an die Eschach bei Leutkirch

15 Einsatzkräfte der DLRG Einsatzgruppe wurdem am frühen Sonntagnachmittag nach Leutkirch-Winterstetten alarmiert. Dort wurde ein 9-jähriger Junge vermisste, es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass er in die leicht Hochwasser führende Eschach gefallen war. 

Drei StrömungsretterTrupps der DLRG Ortsgruppen Leutkirch, Bad Wurzach und Wangen suchten den Flussverlauf ab. Außerdem kamen Drohnen, Suchhunde und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. 

Im Verlauf der Suche ergaben die Ermittlungen der Polizei, dass sich der Junge wohlbehalten außerhalb des Suchgebiets aufhielt, worauf die Einsatzmaßnahmen beendet wurden.  

Von: Oliver Bolz

zurück zur News-Übersicht