Neuigkeiten

30.03.2018 Freitag

neuer Gerätewagen der Ortsgruppe Wangen nimmt Form an


Am Karfreitag fanden erste Abstimmungen am kurz zuvor gelieferten Fahrgestell statt.
Bei der Fa. Walser in Rankweil wurde diese Woche das Fahrgestell für unseren neuen Gerätewagen Wasserrettung angeliefert. Bereits zwei Tage später fand die erste Besprechung mit je einem Vertreter des Landesverbandes, des Bezirks und der Ortsgruppe statt.  Über den weiteren Fortgang werden wir in einem kleinen "Tagebuch" (rechter Seitenrand) berichten. mehr


23.03.2018 Freitag

Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Wangen im Allgäu


Ortsgruppe wählt neuen Vorstand
Bericht von schwaebische.de: Die DLRG-Ortsgruppe Wangen hat im Haus des Deutschen Roten Kreuzes am Freitagabend ihren Vorstand neu gewählt. Jürgen Bolz, Markus und Andrea Buhmann wurden dabei im Amt bestätigt. 40 von 201 Mitgliedern waren zur Jahreshauptversammlung erschienen. Sie sprachen über ihren Wunsch nach einer festen Station, nach einem neuen Gerätefahrzeug und über die stagnierende Mitgliederzahl. Markus Buhmann, technischer Leiter der Ortsgruppe, berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. „Wir hatten ausgesprochen wenig Rettungseinsätze, drei Notfalleinsätze und mehrere Veranstaltungsabsicherungen, darunter die Bodenseedurchquerung und eine Eisrettung“, sagte Buhmann. Erfreulich sei die ständig steigende Anzahl an gut ausgebildeten Einsatzkräften wie Strömungsretter, Taucher, Bootsführer, Zug- und Gruppenführer. Jedoch: „Die Mitgliederzahlen stagnieren“, erklärte Markus Buhmann. Dies sei darauf zurückzuführen, dass weniger Kinder und Jugendliche... mehr


12.03.2018 Montag

DLRG Wangen platziert sich bei den Bezirksmeisterschaften


Am Sonntag, 11. März, fanden in Baienfurt die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen statt. Am Vormittag wurden die Einzelwettkämpfe ausgetragen. Unsere 5 Schwimmerinnen und 6 Schwimmer vom Mittwochstraining waren vollständig erschienen und alle waren sehr aufgeregt. Für viele unserer Kinder war es der erste DLRG Wettkampf und die Trainer Nils und Christiane hatten alle Hände voll zu tun, damit die Kinder rechtzeitig am Startblock standen. Beim Einzelwettkampf gab es abhängig von der Altersklasse verschiedene Disziplinen. Unter anderem das Retten einer Puppe mit und ohne Flossen, Rückenschwimmen und Freistil. Die anstrengendste Disziplin war sicherlich das Hindernisschwimmen. Dabei mussten die Starter in der Mitte der Bahn unter einem Hindernis hindurch tauchen. Es gab keinen Fehlstart und alle waren sehr motiviert und haben ihr Bestes gegeben. Nach einer Mittagspause wurden am Nachmittag die Mannschaftswettkämpfe ausgetragen. Hier schwammen immer 4 Schwimmer... mehr


10.03.2018 Samstag

Anfängerschwimmkurs für Kinder ab 5 Jahren


Am 11. Mai beginnt wieder Anfängerschwimmkurse für Kinder. Jeder Kurs umfasst 10 Einheiten mit je einer Stunde und wird im Schwimmbad St. Konrad in Wangen-Haslach durchgeführt.  weitere Infos & Anmeldung... mehr


18.02.2018 Sonntag

Einsatzgruppe Allgäu übt für den Ernstfall


Am vergangenen Sonntag trafen sich die Helfer der DLRG Einsatzgruppe Allgäu, um am Hengelesweiher in Isny-Großholzleute das Vorgehen bei der Rettung von ins Eis eingebrochenen Personen zu trainieren. Trotz des Tauwetters der vergangenen Tage bot der schattige Weiher perfekte Übungsbedingungen und eine ausreichend dicke Eisdecke für eine sichere Übung - wir raten dennoch davon ab, momentan Eisflächen offener Gewässer zu betreten! mehr


07.01.2018 Sonntag

und schon wieder heißt es: Umziehen


Noch im April 2016 hatten wir die Hoffnung, bis kurz vor der Landesgartenschau 2024 in unserer damals neu bezogenen Halle auf dem ehemaligen Erba-Gelände bleiben zu können. Doch im Dezember 2017 flatterte uns die Kündigung aufs Jahresende in Haus.  Gott sei Dank bot uns die Stadtverwaltung eine Unterbringung im eigentlich zum Abbruch vorgesehen alten Feuerwehrhaus im Aumühle weg an. Genau von dort waren wir 2016 aus unserem damaligen Holzschuppen ausgezogen... Anfang Januar 2018 war es dann soweit: Mit Ausnahme der Einsatzfahrzeuge wurden alle Ausrüstungen bereits in die "neue" Unterkunft umgezogen, Regale wurden wieder aufgebaut und eingeräumt.  Sobald wieder ein Laden der Einsatzfahrzeuge möglich ist werden auch diese an ihren früheren Standort zurückkehren, den wir uns dann mit dem DRK OV Wangen teilen und hoffentlich bis 2022 nutzen werden. mehr


29.10.2017 Sonntag

neue Signalfrauen und Signalmann für die DLRG im Allgäu


Jenny Kurtz, Anette Diem und Viktor König haben am vergangenen Samstag ihre Prüfung zur Signalfrau, bzw. zum Signalmann abgeschlossen.  Nach einem Theoriekurs im Frühjahr 2017 und praktischen Übungen den ganzen Sommer über musst die drei im Rahmen einer Tauchübung ihr Können vor einem Lehrtaucher unter Beweis stellen.  Alle drei konnten ihren Prüfer überzeugen und stehen den Tauchtrupps in Leutkirch und Wangen künftig zur Verfügung. mehr


08.10.2017 Sonntag

DLRG-Jugend schließt die Wachsaison mit Hüttenbesuch


22 Wachgänger der DLRG Wangen und ihre Betreuer beschlossen die Wachsaison 2017 mit einem Hüttenaufenthalt im Bregenzerwald.  Bei Spielen, gemeinsamem Kochen, gemütlichem Grillen und einer ausgedehnten Wanderung zur Mittagsfluh kam der Spaß nicht zu kurz! Herzlichen Dank an Hüttenwirt Arthur Pfau und Bettina und Veronika Hepperle fürs Organisieren! mehr


09.09.2017 Samstag

Neuzugang bei den Einsatztauchern der Einsatzgruppe Allgäu


Gratulierten dem frisch gebackenen Einsatztaucher als erste:  Bezirksarzt Bernhard Abouid, Bezirkstauchwart Karl Schmid,  Lehrtaucher Fabian Wünsch, Einsatztaucher Fabian Wirth, stv. Leiter Einsatz Oliver Bolz, Lehrtaucher Daniel Habersetzer (v.l.n.r.)

Gratulierten dem frisch gebackenen Einsatztaucher als erste: Bezirksarzt Bernhard Abouid, Bezirkstauchwart Karl Schmid, Lehrtaucher Fabian Wünsch, Einsatztaucher Fabian Wirth, stv. Leiter Einsatz Oliver Bolz, Lehrtaucher Daniel Habersetzer (v.l.n.r.)

Fabian Wirth von der DLRG Ortsgruppe Bad Wurzach hat nach zwei Jahren Ausbildung die Prüfung zum Einsatztaucher II bestanden.
Zusammen mit fünf anderen Anwärtern stellte er sich am 8. und 9. September am Kißlegger Obersee erfolgreich der Prüfungskommission des Landesverbandes.  Streckentauchen und Tieftauchen ohne Gerät, Arbeiten unter Wasser, Retten eines Tauchers, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Knoten und noch einiges mehr mussten die sechs Prüflinge bei frischen 13° Celius den sieben Prüfern vorführen. Unter den strengen Augen von Gerd Hertle als Leiter der Prüfungskommission bestand schließlich auch Fabian Wirth von der Ortsgruppe Bad Wurzach die Prüfung.  Er wird damit der 23. Einsatztaucher im DLRG Bezirk Ravensburg und vorrangig in der Einsatzgruppe Allgäu zum Einsatz kommen.  Wir wünschen Fabian alles Gute für seine kommenden Einsätze! mehr


05.09.2017 Dienstag

Strömungsretter üben für den Ernstfall


20 Strömungsretter aus den Bezirken Ravensburg und Bodensee nutzten die trockene Septemberwitterung, um an der Unteren Argen bei Ratzenried Rettungstechniken zu trainieren.  Einen Schwerpunkt bildeten dabei seiltechnische Rettungsverfahren aus unwegsamem Gelände. Hier galt es, Patienten seilgeführt mit einem Raft über einen Fluss überzusetzen und anschließend über eine steile Böschung an einen Übergabepunkt zu transportieren.  Auch in die entgegengesetzte Richtung würde geübt: Hierzu wurde Verletzer aus einem Tobel mit einer Seilbahn abgeseilt.  Einen gemütlichen Ausklang fand die Kräfte zehrende Übung beim gemeinsamen Grillen an unserer Station in Wangen.  mehr



Thema: Unterwasser-Ortung mit SideScan-Sonar

Seit 2007 beschäftigen wir uns mit der UW-Ortung mittels Side-Scan-Technologie.  Hierfür nutzen wir unser Hochwasserboot als Träger, halten die Anlage aber auch in einer mobilen Ausführung zur Montage auf beliebigen Booten vor. 

Details mit vielen Hintergrund-Informationen und tollen Bildern finden Sie hier