Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Wangen im Allgäu findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Pelikan Ravensburg 11/94-1

Seit Ende April 2004 verfügen wir über ein Hochwasserrettungsboot der Meyer Werft. Dieses Boot wird von der Materialstelle der DLRG vertrieben und ist bundesweit in verschiedenen Ausführungen im Einsatz.

Da das Boot von Anfang an auch für die Ausbildung von Bootsführern auf dem Bodensee vorgesehen war, haben wir es mit einem festen Steuerstand statt einer Pinnensteuerung bestellt. In Eigenarbeit wurden schließlich die Elektrik, die Beleuchtung inkl. Bügel, die Beschriftung und ein spezieller Transportanhänger gefertigt bzw. beschafft.

Das Besondere an dem Boot sind die Kunststoffrollen unter dem "Kiel". Diese ermöglichen es, das Boot auf festem Untergrund zu rollen, sollte der Wasserstand einmal zu niedrig werden (z.B. bei Evakuierungen in einer Stadt).

Das Boot wurde mit Hilfe zahlreicher privater und gewerblicher Spender finanziert und kam zwischenzeitlich bei einer Vielzahl von Einsätzen, Veranstaltungssicherungen und Ausbildungen zum Einsatz.

Mit Erlass des neuen Funkrufnamenplans 2014 erhielt es den neuen Rufnamen 6/94-1 (zuvor 6/88-1), zum 1.1.2015 wurde es erneut in 11/94-1 umgetauft.


Außerdem erhielt das Boot zum Jahreswechsel 2014/2015 einen neuen "Anstrich". Durch die Firma Mendel wurde die Beschriftung erneuert.

 

Pelikan Ravensburg 11/94-2

Im Sommer 2012 wurde das Boot als zweites Motorrettungsboot bei der OG Wangen stationiert.

Es handelt sich hierbei um ein Schlauchboot mit Aluminiumrumpf der Fa. DSB, welches im Rahmen einer Ersatzbeschaffung des MRB "Arielle" u.a. aus Rettungsdienstgeldern finanziert wurde.

Das Boot ist 3,90 m lang und 1,95 m breit und verfügt über einen 30 PS 4-Takt-Außenborder.

Mit Erlass des neuen Funkrufnamenplans 2014 erhielt es den neuen Rufnamen 6/94-2 (zuvr 6/88-2), zum 1.1.2015 wurde der Rufname in 11/94-2 geändert.

Einsatzraft

Seit dem Jahr 2008 verfügen wir für Einsätze auf schnell fließenden Gewässern über ein von der DSB in Zusammenarbeit mit der DLRG entwickeltes Einsatzraft.

Das Raft ist äußerst robust, verfügt über einen aufblasbaren und austrennbaren Boden, der zum Beispiel für die Eisrettung genutzt werden kann.

Es ist speziell auf die Anforderungen der DLRG zugeschnitten und wird uns auf Argen & Co. hervorragende Dienste leisten.


Ende 2011 wurde das Boot zur Überarbeitung an den Hersteller gesandt und im Januar 2012 als "Einsatzraft Typ II" wieder ausgeliefert.

Die Änderungen betrafen vor allem den Boden, der sich im Praxistest des "Typ I" als nicht optimal erwies.